Wir haben im April einen Beitrag über das Google Update geschrieben, welches einen Rankingverlust für nicht mobilefreundliche Webseiten bedeutet. Dieses Update wird auch scherzhaft „Mobilegeddon“ genannt, weil es für viele Firmen einen massiven Absturz im Ranking bedeutet.

Aber was genau waren die Folgen des Updates? Seiten, die Responsive Design sind, sich also den mobilen Geräten anpassen, haben sich im Ranking kaum bewegt. Aber viele Seiten ohne Responsive Design sind regelrecht abgestürzt, manchmal sogar um mehrere Seiten nach hinten!

Auch wenn Ihre Seite vom Rankingverlust nicht besonders stark betroffen ist, gibt es dennoch ein Problem: Google zeigt nun schon in der Suche an, ob eine Seite für Mobilgeräte nutzbar ist. Unter dem Link der Webseite steht neu nämlich „für Mobilgeräte“, wenn die Seite im Responsive Design ist. Das heisst, Ihre nicht mobilfreundliche Seite wird trotzdem weniger angeklickt, auch wenn Sie in der Suche immer noch relativ weit oben stehen.

Aber Ihre Firma kann etwas gegen diesen Rankingverlust unternehmen. Google bietet einen Mobile-Friendly-Test an, mit dem Sie erkennen können, ob Ihre Seite vom Update negativ betroffen ist oder nicht. Falls ja, können wir von der Swiss Media Design Ihnen helfen. Wir können Ihre Seite mit Responsive Design optimieren, damit Sie im Ranking wieder oben stehen. Schreiben Sie uns für eine unverbindliche Offerte.

rankingverlust_google

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.