Wir freuen uns, dass wir für die Flexside AG aus dem Kanton Aargau eine neue Webseite gestalten konnten. Direkt ins Auge sticht die Vollbild-Slideshow auf der Frontpage. Die Seite ist selbstverständlich im Responsive Design und passen sich somit an alle mobilen Endgeräte wie Tablets oder Smartphones an.

Seit 1998 fertigt Flexside AG als europaweit erster Hersteller eigens entwickelte Gelbetten mit speziellen dafür angefertigten Konstruktionen an. Die Gelbetten von Flexside werden handgefertigt. Somit ist jedes Bett, dass die Produktion verlässt, ein Unikat.

Gel wird – neben anderen Anwendungen – seit Jahren als Wärme- bzw. Kältekompresse bei Verletzungen verwendet. Seine idealen Eigenschaften erlauben es auch, als Matratze ausgezeichnetem Schlafkomfort zu dienen. Egal wie man liegt, die hohe Viskosität ermöglicht immer eine optimale Blutzirkulation. Durch die Variierung der Gel-Dichte kann das Bett an jeden Körper perfekt angepasst werden.

Gel- und Wasserbetten unterscheiden sich in einem Punkt wesentlich von Handelsüblichen Matratzen aus Schaumstoff oder Federn: Während “normale” Matratzen unter dem Liegenden verdichtet werden, wird bei Gel- und Wasserbetten Masse verdrängt. Deshalb stützen diese Betten die Form des Körpers viel besser ab.

Die Vorteile dieser Art des Liegens sind offensichtlich: kein Tragkraftverlust, keine Bildung von Milbenstaub, keine Druckpunkte beim Liegen und somit wenig Hemmung der Blutzirkulation. Auch gegenüber normalen Wasserbetten besitzt das Gelbett einige wichtige Vorteile: die Feuchtigkeitsbildung ist geringer, es benötigt keine Heizung und die Stabilisation verschlechtert sich nicht. Natürlich verursacht auch ein Leck im Wasserbett viel mehr Kopfzerbrechen als bei einem Gelbett, da die Gelmasse nur geringfügig auslaufen kann.

Neben dem grösseren Schlafkomfort dient das Gelbett auch der Linderung von Beschwerden wie zum Beispiel Rückenschmerzen, Allergien, Müdigkeit und Stress.

Mit Flexside Gelbetten trifft man die richtige Wahl.

placeitdsfsgfjhgjplaceitdcwsplaceitdewc

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.