Seit 1987 werden durch die Stiftung Switch Internetdomains mit der Endung .ch vergeben. Ab dem 31. März 2015 läuft jedoch der Auftrag des Bundesamtes für Kommunikation (Bakom) aus. Damit will das Bakom die Forderung nach mehr Wettbewerb erfüllen, was auch Ihnen als Kunde zugute kommen sollte.

„Während Switch bisher sowohl die Aufgabe eines Registry als auch diejenige eines Registrars wahrnimmt, beabsichtigt das Bakom nach heutigem Wissensstand, die beiden Tätigkeiten aufzusplitten”, schreibt die Registrar Alliance in einer Mitteilung. Deshalb möchten sich die Mitglieder der Registrar Alliance sich um diese Tätigkeit als Registerbetreiberin bewerben.
Switch hat sich zu den Plänen der Registrar Alliance folgendermassen geäussert: “Wir sind seit über 25 Jahren Registrierungsstelle für die Toplevel-Domain .ch und sorgen für Sicherheit und Stabilität des Schweizer Internet”, schreibt die Stiftung in einer schriftlichen Stellungnahme auf die Attacke. Im Schreiben führt Switch aus, dass sie seit 2010 erfolgreich Schadsoftware, sogenannte Malware, auf Schweizer Webseiten bekämpft. Dank diesen Massnahmen gehöre die Toplevel-Domain .ch zu den sichersten der Welt.
Die 400 000 ehemaligen Switch-Kunden müssen nun ihre rund 1 Million Domain-Namen zu einem neuen Registrar transferieren. Wir arbeiten bereits seit langem erfolgreich mit Webland, dem offiziellen Schweizer Switch-Partner, zusammen. Webland bietet als Nachfolger ab sofort einen Transferdienst an.
Um Ihnen als Kunde den Transfer zu erleichtern, bieten wir Ihnen unsere Dienste an. Falls Sie weiteren Support oder Informationen benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter und vereinbaren einen Termin mit Ihnen, bei dem wir alle Einzelheiten und Unklarheiten bezüglich Hosting und Domain mit Ihnen persönlich besprechen können. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

placeit (46)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.